Kanu fahren auf dem Fluss Sauer mit Kanuraft - Teddy Verneuil

Ich habe auf dem Fluss Sauer Kanu & Kayak mit Kanuraft ausprobiert

Profile picture for user Teddy Verneuil

Teddy Verneuil

Mitglied seit 10 Monate 1 Woche

Entdeckt am liebsten neue Horizonte

Outdoor Fan & leidenschaftlicher Fotograf

Ich habe die Stille und den Zauber des Paddelns auf dem Fluss sehr genossen

Ich habe auf dem Fluss Sauer Kanu & Kayak mit Kanuraft ausprobiert

                     

4 minuten lesezeit

In den Ardennen gibt es viele Möglichkeiten für Wassersport, sowohl für Abenteuerlustige als auch für diejenigen, die Ruhe suchen. Kanuraft im Herzen Luxemburgs bietet etwas für beide Geschmäcker, und wir haben es entlang des Flusses Sauer getestet. 

 

Als wir ankommen, ist uns zunächst noch gar nicht bewusst, welch magische Stille uns gleich umgeben wird. Hier werden wir mit einem Lächeln empfangen, am Ufer des Flusses in der kleinen Stadt Ingerdolf. Zunächst einmal bietet sich uns die Möglichkeit an, Kanu & Kayak in den (mäßigen) Stromschnellen des Flusses auszuprobieren. 

Zu unserer Überraschung ist es am Flussufer wirklich gänzlich ruhig, üppige grüne Vegetation säumt die Ufer, dann und wann unterbrochen durch Radwege. Wir können es kaum erwarten, unsere kleine Kanu-Tour zu starten.

Kanuraft - Teddy Verneuil

Die üppige grüne Vegetation zu beiden Flussufern gibt unserem Paddelabenteuer das gewisse Extra

Kanufahren, um neue Energien zu tanken.

Wir starten unsere Tour und betrachten die umliegende Natur als eine Oase des Friedens. Der Fluss hat zunächst nur eine schwache Strömung, und wir lassen uns vergnüglich vom Wasser treiben. Dank der Flussschleife können wir auf ein Shuttletaxi verzichten und machen sozusagen eine drei Kilometer lange Rückfahrt zum Ausgangspunkt. Die Bäume, die die Sauer säumen, sind wie ein grüner Zaun zur Welt da draußen, und wir nutzen diese Ruhe und Harmonie, um die Magie auf uns wirken zu lassen. Dank der relativ langsamen Flußgeschwindigkeit des Wassers ist diese Stelle für jedermann geeignet. Wir paddeln mit Leichtigkeit, machen wie in einem Kokon der Natur unter einer Trauerweide halt, und genießen die Küsse des Windes, der uns willkommene Frische bringt.
Der Ort ist wirklich ruhig und wir vergessen schnell, dass wir nur wenige Meter von der Stadt entfernt sind. Alles ist da, um sich rundum wohl zu fühlen.

Ein Hafen der Ruhe - Teddy Verneuil

Eine Stunde Wellness und wir spüren schon, was dieser genussvolle Ausflug am Morgen mit uns macht. Es geht nicht darum, Meter zu machen, sondern eher sich von der zauberhaften Naturlandschaft ringsum beeindrucken und inspirieren zu lassen.

Anschließend ist es Zeit, sich dem sportlicheren Abschnitt des Flusses zu widmen.

Wildes Rodeo auf dem Wasser - Teddy Verneuil

Wildes Rodeo auf dem Wasser

 

Neben dem genüsslichen Dahintreiben habe ich auch die Möglichkeit genutzt, mir ein Ein-Mann-Kayak zu leihen, um ein paar künstliche Stromschnellen in einem extra dafür angelegten Parcours zu testen. Ein bisschen fühlen wir uns tatsächlich, als wären wir in den Bergen! Toll gemacht, dieser Nervenkitzel und das Abenteuer im Wildwasser. 

Die ersten Wellen paddeln wir noch etwas zögerlich an, doch nach und nach trauen wir uns mehr zu. Bald schon fühle ich mich wie Tony Estanguet bei den Olympischen Spielen und versuche, mich den Hindernissen bewusst zu nähern. Ein tolles Training für den Oberkörper, und nach und nach gelingt es mir auch, das Kayak immer besser zu manövrieren. Was für ein Spaß. Immer abenteuerlicher werden unsere Manöver, Pirouetten und was wir sonst noch so auf dem Wasser ausprobieren. Dies ist der einzige Ort in ganz Luxemburg, wo ihr das ausprobieren könnt. Kajakfahren im Wildwasser ist ein neues Gefühl und wir schätzen die Konzentration, die erforderlich ist, um das Beste aus uns rauszuholen. Ich fühle mich, als würde ich über das Wasser fliegen, und dieses Gefühl der Geschwindigkeit gibt mir einen so richtigen Adrenalinschub.

Die "Mambo Ride" auf dem Fluss hat es wirklich in sich

Stromschnellen mit Kanuraft bezwingen - Teddy Verneuil

Mit dem Kayak kann man natürlich auch schnell mal umkippen, aber dank seiner Wendigkeit und der geringen Wassertiefe gibt es keine Risiken - selbst Kinder über 12 Jahre sind hier zugelassen. Eine stete Überwachung sorgt zudem für ein Gefühl von Sicherheit, und so kann man sich ganz und gar dem bunten Treiben auf dem Wasser widmen. Die künstlichen Stromschnellen im Parcours sind 160 Meter lang, am Ende gibt es eigene Transportmittel die das Kayak zurück zum Ausgangspunkt bringen - so bleibt sämtliche Energie für das Navigieren im Wildwasser übrig.

Spaß und Erlebnis für jedermann

Ganz egal, ob ihr lieber Ruhe oder Action mögt, hier gibt es etwas für jedermann. Ich genoss einerseits die Ruhe des Ortes und die bezaubernde Umgebung dieses Flusses, um in völliger Ruhe zu paddeln, und liebte andererseits den Nervenkitzel des Wildwassers in den künstlichen Stromschnellen. Die Betreuung und der Empfang durch die Kayak-Guides ist erstklassig. Es ist ein Ort, den ich jedem empfehlen kann, und ich bin sicher, dass ich garantiert zurückkehren werde, um noch mehr Spaß und Abenteuer im Wildwasser zu bestehen.

Ein ruhiger Moment auf dem Wasser - Teddy Verneuil

Ich möchte auch so etwas erleben!

 

Kanuraft
21, Route d'Ettelbruck, 9230 Diekirch (Luxemburg)
Tel.: +352 691 430 628
www.kanuraft.eu