Village du Saule - Naturausflug auf Lattenrosten

Top 6 naturausflüge

Top 6 Naturausflüge

Arboretum Lenoir

Arboretum LENOIR (riesige Bänke)

In Rendeux wärmt uns die Sonne angenehm den Rücken, während wir uns in Richtung dieses Kalksteinlandes begeben. Diese Grenze der Ardennen ist ein Ort, an dem Sie sich entspannen und das Wasser genießen können: Die Menschen machen gerne ein Picknick am Ufer der Ourthe. Im kleinen Wald des Arboretums, wo wir einen Lehrpfad zum Thema  Baum und Bienen entdecken können, ist der Boden besonders trocken: Wir betreten eine Kalkwiese, auf der bemerkenswerte Arten wie die Vogelbeere, Holzkohle und andere Ahorne und Rhododendren gedeihen.

In der Spitze des Arboretums reicht der Blick über das Ourthetal hinaus. Die geologische Vielfältigkeit der Region Hotton zeigt sich in der Vielfalt ihrer Landschaft. Im Norden erstreckt sich die Schwemmebene, die mit saftigen Gräsern und sehr sanften Reliefs gesprenkelt ist. Im Süden sind die Sandstein- und Schiefergebiete mit Wald bedeckt. Von Wany Hill geht es zurück ins sonnenverwöhnte Tal.

Im Herzen des Tals gibt es viele Entdeckungen zu machen und damit Sie nichts verpassen, bietet das Dokumentationszentrum Mittlere Ourthe alle Informationen und Archive über das Gebiet und seinen Fluss.

Arboretum LENOIR
Bardonwez 2, 6987 Rendeux, Belgien
www.environnement.wallonie.be

Naturausflüge organisiert vom Verein ReNard

Ausflüge in die Natur ermöglichen es Ihnen, den Reichtum der natürlichen Umgebungen des Ardennengebietes von Thiérache bis zu den Crêtes Pré-ardennaises besser zu verstehen, indem Sie das prächtige Waldmassiv der Täler Maas und Semoy durchqueren.

Lassen Sie uns unter den 47 geplanten Ausflügen dieses Jahr das Fest der Teiche auf dem Land hoch oben in Hauts-Buttés erwähnen. Diese geführte Wanderung, die am Samstag, den 30. Mai, organisiert wird, führt durch 30 Hektar Moor und Torf. Wolfsblaubeeren, Molinia und Brombeeren parfümieren diesen grandiosen Ort, an dem das Pferd Konik Polski galoppiert, das vom Przewalski abstammt, dem letzten Wildpferd Europas.

Association ReNard
3 Grande Rue, 08430 Poix-Terron, Frankreich
www.renard-asso.org

Naturausflüge in den Ardennen - Gruppe von Erwachsenen und Kindern auf einem Ausflug
Naturausflug mit Benj'Anim in den Ardennen

Biberausflug mit Benj’Anim

Benj’Anim bietet Ihnen eine große Auswahl an Aktivitäten im Herzen der Natur und um das Ardennengebiet aus einer neuen Perspektive zu entdecken. Wie diese Entdeckung eines freundlichen Tieres, des Bibers. Viele denken bei Nagetieren an Kanadas Wälder oder die Berge des hohen Nordens der USA. Und doch war dieses Tier jahrtausendelang Teil der Naturlandschaft der Ardennen. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts von seinem Hauptraubtier, dem Menschen, verfolgt und gejagt, wurde er zum Teil der Erinnerungswelt. Einhundert Jahre später ist der Biber zurückgekehrt und erobert nach und nach seine ehemaligen Territorien zurück, wo er endlich in fast perfekter Harmonie mit dem Menschen lebt.

Wo sich der Biber ansiedelt, stellt er die Biodiversität wieder her, bekämpft die Erosion landwirtschaftlicher Flächen, verlangsamt die Verschlammung von Wasserläufen, speist das Grundwasser… Das Gesicht der Ardennentäler verändert sich, entwickelt sich weiter, bereichert. Benj’Anim ermöglicht es Ihnen bei einem Naturausflug, sich dem Biber im Maastal zu nähern und seinen Lebensraum besser kennenzulernen.

Benj'Anim
6 rue du Tambour, 08150 Remilly-les-Pothées, Frankreich
www.benj-anim.fr

Le Balcon en forêt, zur Entdeckung wilder Pflanzen

Ein Novum in der Region: “Le Balcon en forêt” bietet zwei Arten von ungewöhnlichen und lehrreichen Spaziergängen. Durch eine Gruppenverkostungstour bzw. privatisiert mit Freunden oder der Familie werden Sie in das Pflücken essbarer Wildpflanzen eingeführt. Je nach Jahreszeit lernen wir, sie zu erkennen, zu identifizieren und sogar zu kochen.

Le Balcon en Forêt
14, les Hauts-Buttés, 08800 Monthermé, Frankreich
www.balconenforet.fr

Präsentation wilder Pflanzen bei "Le Balon en forêt"

De Entdeckungen von Comblain 

In diesem hübschen Steinbruchdorf am Ufer der Ourthe dürfen Sie bei den Entdeckungen in die Höhle der Erde eintauchen.

Les découvertes de Comblain
Place Leblanc 7, 4170 Comblain-au-Pont, Belgien
www.decouvertes.be

Comblains Entdeckungen, in der Höhle, im Nutonraum

Die Höhle des Abgrunds

Am Boden des Abgrunds bietet diese erstaunliche Höhle, die aus zahlreichen Galerien besteht, dem Amateur-Höhlenforscher Konkretionen, Spitzen und Schichten, die durch neue Beleuchtungstechniken vergrößert werden. Ökosystemschutzmaßnahmen und eine speläologische Ausgrabungsstätte verleihen dem Ganzen einen wissenschaftlichen Wert von höchstem Interesse.

Die Höhle des Abgrunds

Der unterirdische Steinbruch von Géromont

Einzigartig in Belgien, der Besuch des unterirdischen Steinbruchs ermöglicht es Ihnen, in den Nebel der Zeit einzutauchen, indem Sie die Gesteinsformationen einschließlich des alten Meeresbodens bis in eine jüngere Vergangenheit entdecken: die der Steinbrucharbeiter durch ein Ton-Licht Spektakel belebt. Die beeindruckende Anlage öffnet sich zu einem herrlichen Aussichtspunkt über das Ourthetal.

Steinbruch von Géromont

Die Welt der Fledermäuse

Die Grand Banc, die erste Höhle von wissenschaftlichem Interesse in Wallonien (Site Nature 2000), beherbergt mehrere seltene Fledermausarten. Installiert in einer seltsamen, in die Umgebung integrierten geomorphologischen Architektur, zeigt das Interpretationszentrum der Fledermaus die unglaublichen Besonderheiten dieses mysteriösen fliegenden Säugetiers.

Die Welt der Fledermäuse

Das Village du Saule

Die Süße des Lebens durchdringt das Dorf Hosdent, das noch immer im Rhythmus des Schaufelrades seiner Mühle lebt. Wir befinden uns im Herzen des Naturparks der Täler von Burdinale und Mehaigne, der darauf abzielt, die lokalen Wirtschaftsaktivitäten und das Naturerbe zu vereinen. Am Rande von Mehaigne wird dieses charmante und bemerkenswerte historische Ensemble, das die alte Mühle, sein Mühlbach und die gesamte Reichweite des umliegenden Feuchtgebietes umfasst, welches von dem Hosdent-Sumpf und seiner Gruppe von Kopfweiden vervollständigt wird. 

Lehrteich im Village du Saule

Dieses landschaftliche Zusammenspiel bot die perfekte Gelegenheit, das Village du Saule-Projekt zu erschaffen. In der Nähe des alten Gerichtsgebäudes wurde ein Naturraum gestaltet: Er umfasst einen Erlebnisturm, einen Wassergarten, einen von Weidenbüschen umgebenen Fischteich, einen Tunnel und ein Labyrinth aus lebenden Weiden. Das Weidendorf hat auch ein Übernachtungszentrum und ein Restaurant, die Franche Taverne.

Village du Saule
Rue du Moulin 48, 4261 Braives, Belgien
www.villagedusaule.be