Die Abtei von Maredsous

Die Abtei von Maredsous 

Die Abtei von Maredsous entdecken

Die Abtei Maredosus ist der bevorzugte Ort für einen Sonntagsspaziergang der Einheimischen von Namur. Inmitten der lieblichen Wald- und Wiesenlandschaft der Ardennen gelegen, könnt Ihr die Abtei von der Stadt Namur aus neben dem Auto auch ganz leicht mit dem Fahrrad erreichen.

Dabei durchstreift Ihr das herrliche Tal der Molignée oder wählt – einen Tick aufregender – eine Anreise mit der Fahrrad-Draisine! Auch so ist die Abtei für Besucher gut erreichbar.

 

Seit vielen Jahren zieht dieser idyllische Ort Besucher wie Einheimische gleichermaßen an. Neben der Erfahrung des klösterlichen Alltags, der Stille und der Einkehr, sind es vor allem die berühmten Sandwiches, der köstliche Maredsous-Käse und die typischen, regionalen Biersorten der Trappisten, die die Besucher ansprechen.

Maredsous und Maredret vom Himmel aus gesehen

ein außergewöhnlicher Biergarten

In Maredsous findet Ihr eine Rückkehr zu den „Trappistenprodukten“ (ähnlich der Abtei von Orval): Da wie dort dürfen die lokal gebrauten Biere nur in der Abtei selbst erzeugt und verkauft werden. Diese Besonderheit macht die Abtei zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten rund um die Stadt Namur; ihren Besuch solltet Ihr bei der Planung Eures nächsten Urlaubes in den belgischen Ardennen unbedingt mitberücksichtigen.

Landschaft um Maredsous
Kreuzgang von Maredsous

Die umliegenden Gärten der bereits im Jahr 1872 von Benediktinermönchen gegründeten Abtei laden zum Träumen ein und bieten das ganze Jahr über viele Veranstaltungen. Während die Abtei von Maredsous für Trappistenmönche reserviert war, ist die Abtei von Maredret, rund eineinhalb Kilometer zu Fuß, der private Rückzugsort ebenfalls hier ansässiger Nonnen. Das typische Dorf Maredret kann auch auf Spaziergängen im Wald besucht werden. 

 

die Gärten der Abtei von Maredsous

Brot und Spiele

Genießt eine Scheibe Brot mit dem typischen Schnittkäse von Maredsous, dazu passend ein gutes regionales Abteibier, spaziert durch die Gärten der Abtei, besucht den kleinen charmanten Ort Maredret, und hinterlegt in der Gruft der Abtei eine typische Gebetsabsicht.

Das Verkostungsbrett der drei Maredsous-Biere
Die lokalen Märkte der Abtei
Maredsous Abbey von weitem gesehen

Öffnungszeiten, Eintrittspreise und weitere, nützliche Infos für Euren Besuch in Maredsous.

 

Die Mönche der Abtei Maredsous empfangen Euch gerne im täglich geöffneten, frei zugänglichen Besucherzentrum Saint-Joseph. Hier gibt es eine Cafeteria, eine Bibliothek sowie einen Laden mit verschiedenen Souvenirs zum Abteibesuch. Auch Familien sind dank des großzügig angelegten Kinderspielplatzes eingeladen, der Abtei und ihren ausladenden Gärten einen Besuch abzustatten.

 

Das Beste: Kinder unter 12 Jahren bezahlen nichts für den Besuch der Abtei, auch für Senioren und Studenten gibt es Ermäßigungen zum Eintrittspreis in Höhe von € 6,-. Egal ob mit oder ohne Führung: Nehmt Euch in jedem Fall gut eineinhalb bis zwei Stunden für den Besuch der Abtei vor. Sämtliche Führungen werden zweisprachig (in französischer und niederländischer Sprache) angeboten. 
 

Neu seit 2016: Das „kleine Käsereimuseum“!

 

Seit April 2016 ist die Abtei Maredsous um eine weitere Attraktion reicher: Ein speziell angelegtes Käserei-Museum entführt Euch in die Geheimnisse der Veredelung des berühmten Schnittkäses von Maredsous. Hier erfahrt Ihr, was einen guten Käse ausmacht, wie und wo selbiger entsteht, und wie die Mönche schon vor Hunderten von Jahren wussten, guten Käse zu erzeugen und auch zu verkaufen. Wichtig zu wissen: Der Besuch der Käserei ist an den Besuch der Abtei selbst geknüpft und kann nicht separat erfolgen! Nehmt Euch also auf alle Fälle genügend Zeit, diesen sehr schmackhaften Teil Eurer Reise in die Ardennen und nach Maredsous zu erleben.
 

Öffnungszeiten

 

Ganzjährig geöffnet, außer am 1. Januar

Von April bis September ist die Website wochentags von 10 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 19 Uhr und sonntags von 10 bis 20 Uhr geöffnet

Von Oktober bis März ist die Abtei wochentags von 10 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 19 Uhr geöffnet

Im Juli - August von 10 bis 19 Uhr von Montag bis Samstag und von 10 bis 20 Uhr am Sonntag

 

Einstiegspreis

Kostenlos

Andere informationen

 

Rue de Maredsous 11, 5537 Denée
Tel.: +32 (0) 82 69 82 84
accueil@maredsous.com
tourisme.maredsous.be