Top 5
der Offiziellen Wanderwege GR der Ardennen

Profile picture for user Gauthier Poncelet

Gauthier Poncelet

Mitglied seit 1 Jahr 5 Monate

Explore Share

Outdoor and nature lover

Ich zeige Euch meine 5 idealen

Erlebniswanderwege der Ardennen

DIe TOP 5

der Offiziellen Wanderwege GR der Ardennen

Dichte, üppige Wälder, niedrige Hügel, gewundene Flüsse, faszinierende Grotten und malerische Dörfer machen aus den Ardennen einen immensen Spielplatz für diejenigen, die ihre Ferien aktiv in einer geschützten Natur verbringen möchten. Wandern ist mit Sicherheit die beste Art, die Ardennen zu entdecken. Es gibt Wanderwege für alle Arten von Reisenden, von langen, schwierigen Optionen bis zu den kleinen Familienausflügen, die Euch durch idyllische Naturgebiete führen. Wenn Ihr die Tierwelt, Kultur, Gastronomie, Geschichte oder alles auf einmal erleben möchtet, dann findet Ihr hier auf alle Fälle etwas nach Eurem Geschmack! Entdeckt die 5 Top Wanderwege von Gauthier Poncelet und dem örtlichen Guide Olivier Delmée!

1.  Das Sesbachtal

Dieses kleine Tal wurde dank des gewundenen Flusses Sesbach geformt, einem Nebenfluss der Maas. Der Sesbach erstreckt sich über 220 km zwischen Arlon in den belgischen Ardennen und Monthermé in den französischen Ardennen. Er bietet einen weiten Ausblick auf den Kiefernwald, die grünen Felder und die kleinen Dörfer auf den Gipfeln der Hügel. Das Sesbachtal genießt ein besonderes Mikroklima und war früher eine Metropole der Tabakindustrie.

Vresse-sur-Semois Laforêt

Ein Teil dieser Vergangenheit findet sich bei der Besichtigung der belgischen Dörfer von Laforêt, Membre, Mouzaive und Vresse-sur-Semois wieder. Laforêt mit den traditionellen Bauernhöfen und den alten Trockenräumen für Tabak zählt zu den schönsten Dörfern der Wallonischen Region. Eines der Highlights dieses Tals ist die berühmte Weidengeflechtbrücke, einer saisonalen, rustikalen Brücke, die in jedem Frühling gebaut wird, um an das andere Ufer des Sesbach zu gelangen.

 

  Zugang: Von Paris nach Monthermé braucht Ihr 2:40 h. Von Brüssel nach Vresse-sur-Semois braucht Ihr 1:50 h. Von Brüssel und Namur aus gibt es ebenfalls Zugverbindungen.

  Beste Jahreszeit: Von April bis September

  Wo: Provinz von Namur und Luxemburg in Belgien, den französischen Ardennen

 

Entdeckt das Sesbachtal bei einer 3-tägigen Hikingtour!

Anlier Anlier

2.  Der majestätische Wald von Anlier

 

Der Wald von Anlier liegt am Rand der Ardennen in der Provinz Luxemburg. Das große Naturschutzgebiet wird durch die Sauer entwässert und birgt Tiere wie den Hirsch, Fuchs, seltene Vögel und Wildkatzen. Die Region ist ebenfalls für ihre gastronomischen Spezialitäten bekannt. Käse, Schinken der Ardennen, Honig, Paté Gaumais, handwerklich gebrautes Bier? Hier findet Ihr Euer Glück! 

Eine Reise in den Wald von Anlier ist eine Einladung zum Slow Tourism und zur Entspannung! Und das nur 2 Stunden von Brüssel entfernt. Bastnach ist einer der besten Ausgangspunkte für eine Wanderung. Diese Stadt ist gut für ihren historischen Tourismus bekannt sowie als Schauplatz der Ardennenoffensive.

 

  Zugang: Ein Zug fährt von Brüssel (2 h), Namur (1 h) und Luxemburg (50 Min.) nach Libramont. Von dort aus fährt ein Bus (45 Min.) nach Bastnach. Zudem verbinden Linienbusse Bastnach mit Lüttich (1 1/2 h) und Namur (1 1/2 h).

  Beste Jahreszeit zum Wandern: Von April bis September

  Wo: Martelingen, Bastnach

 

Brecht zu einer 3-tägigen Wanderung in den Wald von Anlier auf!

3.  Der Wald Grand Forêt von Saint-Hubert

Der Wald Grand Forêt von Saint-Hubert erstreckt sich über 10 unterschiedliche Gemeinden und beherbergt eine große Palette an Tieren und Vögeln. Für Naturliebhaber ein absolutes Muss. Auf den leidenschaftlichen Wanderwegen kann man tief in den Wald wandeln. Einer der besten Orte in den Ardennen, um Hirsche zu beobachten. Der Herbst ist der ideale Zeitpunkt, um hier in die Natur einzutauchen und dem Brunftschrei des Hirsches zu lauschen. 

Biwak Tailles

Es gibt verschiedene Erkundungsmöglichkeiten im Wald von Saint-Hubert mit Optionen für sportliche Wanderer und kürzere Wege, für diejenigen, die es etwas ruhiger angehen lassen möchten. Zu guter Letzt kann man sich auf eine zweitägige Wanderung im Wald begeben und eine Nacht im Biwak verbringen, wenn man ein etwas „wilderes“ Erlebnis möchte. Die Reise führt Euch ab dem Dorf Givry durch kleine Dörfer und Täler mit atemberaubendem Ausblick.

 

  Zugang: Es gibt eine direkte Zugverbindung von Namur - Poix St Hubert (1:15 h). Von Brüssel geht ein Zug nach Poix St Hubert mit einem Umstieg in Rochefort (2:45 h).

  Beste Jahreszeit: Herbst

  Wo: Rund um Saint-Hubert

 

Das 3-tägige Abenteuer im Wald von Saint-Hubert mit Olivier Delmée

escap escap

4.  Der Escapardenne

 

Der Weg Escapardenne Ösling ist die große Wanderstrecke der Ardennen und wird als einer der „hochwertigsten Wanderwege“ Europas bezeichnet. Dieser Offizielle Wanderweg beläuft sich auf 106 km zwischen Belgien und Luxemburg. Er kann in verschiedene Etappen unterteilt werden, in beide Richtungen bewandert werden und dauert ca. 6 Tage. Die Strecke beginnt in Kautenbach, in Luxemburg und endet in La-Roche-en-Ardenne, in Belgien.

Der Escapardenne durchquert 3 Städte und fast 20 Dörfer, deren Landschaften sich radikal wechseln. Von der Hochebene zu tiefen Tälern. Auf dem Escapardenne wandern, ist eine Art, abseits des Weges zu laufen und die natürliche Artenvielfalt der Ardennen sowie das historische und kulturelle Erbe zu entdecken.

 

  Zugang: Von der Stadt Luxemburg ist Kautenbach per Zug erreichbar (40 Min.). Von Brüssel aus fährt ein Zug nach Kautenbach mit einem Umstieg in Lüttich (3 h).

  Beste Jahreszeit: Frühling - Sommer

  Wo: Von Kautenbach bis La-Roche-en-Ardenne

 

Erlebt in 6 Tagen das große Abenteuer der Ardennen!

5.  Ösling

Ösling, auch bekannt unter dem luxemburgischen Namen Eislek oder die luxemburgischen Ardennen, ist eine der beiden geographischen Regionen des Großherzogtums Luxemburg im Norden des Landes. Die Region ist von einer bezaubernden Schönheit mit einer Landschaft, die Hügel, Ebenen, Felder, Eichenwälder und Flüsse alterniert.

Ösling Clerf

 

Wiltz ist eine der wichtigsten Städte der Region und Ausgangspunkt zahlreicher Wanderwege. Die Wanderwege erfordern oft den Besuch ruhiger Städte, alter Schlösser und die Erkundung der zwei Naturparks von Ösling: der Naturpark Our und der Naturpark Obersauer.

 

  Zugang: Von der Stadt Luxemburg mit Umstieg in Kautenbach (1 h); oder von Brüssel aus mit zwei Umstiegen (4 h). Wenn Ihr schon in den Ardennen seid, könnt Ihr auch den Bus nehmen. Von Bastnach in Belgien aus braucht Ihr mit dem Bus nur 25 Min.

  Beste Jahreszeit: Das ganze Jahr über

  Wo: Wiltz