Die Grotten von Han

Die Grotten von Han

Die Grotten von Han

 

Als einzigartiges Naturdenkmal inmitten der belgischen Ardennen beherbergen die Tropfsteinhöhlen von Han-sur-Lesse einen Großteil der in den Ardennen beheimateten Flora und Fauna des Landes. Naturschutz wird hier großgeschrieben: Ausgezeichnet mit dem Gütesiegel „UNESCO Global Geopark“ erlebt Ihr hier garantiert unverfälschte Natur und könnt Euch auf dem neu eröffneten „Parcours Speleo“ als Höhlenforscher versuchen.

Der ideale Ausflug in der Umgebung von Namur.

 

Die gewaltigen Tropfsteinhöhlen mit ihren verschiedenen angeschlossenen Erlebnisräumen wie dem Wildtierpark oder dem geschichtlichen Museum sind von der Stadt Namur aus bequem in nur knapp einer Stunde zu erreichen. Einmal angekommen, könnt Ihr durch den 250 Hektar großen Naturpark wandern, die Tropfsteinhöhlen besichtigen, Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten und mehr über den Ursprung und die Bedeutung der riesigen Tropfsteinhöhlen erfahren. Die Grotten von Han entstanden durch den Fluss Lesse, der sich im Laufe der letzten 500.000 Jahre in das von Spalten durchzogene Kalkgestein, das Massiv von Boine, schnitt und durch Ein- und Austreten die Hohlräume im Fels schuf. Sie ist eine der schönsten Schauhöhlen in Europa und hat bereits mehr als 30 Millionen Besucher angelockt.

Les Grottes de Han

Ein Abenteuer für die ganze Familie!

Die Grotten von Han sind erst der Anfang: Auch der Wildtierpark im ehemaligen Flussbett der Lesse fasziniert durch seine große Artenvielfalt. Erstaunlich viele Wildtiere haben in diesem Park einen Lebensraum gefunden: Wölfe, Luchse, Hirsche, Bären, Büffel, Damwild oder andere gefährdete Arten wie Wisent oder Przewalski-Pferde sind hier vertreten. Besondere Erlebnis-Highlights für Familien sind die Sonderführungen. Hier können Kinder die Nacht mit einem Bären verbringen, auf Höhlenexpedition gehen, in die Tiefen der Erde vordringen oder zu einem „Ranger für einen Tag“ werden und dabei helfen, die Tiere im Reservat zu füttern! Desweiteren werden sowohl Nachtvorstellungen in den Grotten (Musik, Märchen & Gastronomie) wie Dämmerungsbesuche in den Wildtierparks angeboten, in denen die Tiere besonders aktiv und gut zu sehen sind. Tipp: Wenn Ihr Euch nicht zwischen den vielen Veranstaltungen und Möglichkeiten entscheiden könnt, so hilft Euch die Jahreskarte, Euren Besuch kostengünstig auf mehrere Erlebnisse aufzuteilen.

Erstaunen garantiert!

 

Erlebnisvielfalt Grotten von Han

Die Tropfsteinhöhlen und ihre Umgebung bieten Besuchern zahlreiche Erlebnis- und Entdeckungsmöglichkeiten. Nicht verpassen dürft Ihr den neuen „Parcours Speleo“ für Höhlenforscher jeden Alters, die einzigartige Ton- und Lichtschau „Origin“, die „Tree Tents“ mit der Möglichkeit, hoch oben in den Bäumen zu schlafen oder selbige Nacht mit Bären zu verbringen – in der Jagdhütte! Wer schließlich kann von sich behaupten, Bären einmal ganz nah auf den Pelz gerückt zu sein?

Le petit tram des Grottes de Han
Le Domaine des Grottes de Han

Der PassHan erlaubt es Euch, mit nur einer Karte die verschiedenen Attraktionen in und rund um die Grotten von Han zu nutzen: Den Wildtierpark, das „PreHistoHan“, sowie das Museum Han 1900. Unbegrenzt Zugang zur gesamten Domäne sowie den Animationsprogrammen des Parks und in den Grotten habt Ihr mit der „Jahreskarte Gold Pass“. Auch die Öffnungszeiten variieren je nach Saison; es lohnt sich daher, vorab einen Blick ins Internet zu werfen und sich nach den genauen Öffnungszeiten zu erkunden.

Les souterrains des Grottes de Han
Le Domaine des Grottes de Han

Weitere Informationen findet Ihr hier: http://www.grotte-de-han.be/de. Auch in den Sozialen Medien sind die Grotten von Han eindrucksvoll vertreten, bietet doch beispielsweise der YouTube-Kanal die Möglichkeit, sich schon vorab via Videos in die riesigen Tropfsteinhöhlen zu wagen und etwa die Tiere des Wildtierparks „kennen zu lernen“.

Öffnungszeiten

 

Öffnungs- und Abfahrtszeiten können je nach Saison schwanken

 

Eintrittspreise

Verschiedene Eintrittskarten sowie Rabatte vorhanden:
PassHan: Erwachsene: 30 € / Kinder: 21 €
Grotten: Erwachsene: 20 € / Kinder: 14 €
Tierpark: Erwachsene: 20 € / Kinder: 14 €
Parcours „spéléo“: Erwachsene: 20 € / Kinder: 16 €
Jahreskarte Gold Pass: Erwachsene: 48 € / Kinder: 36 €

Weitere Informationen

 

2, rue Joseph Lamotte, B-5580 Han-sur-Lesse
Tel.: +32.(0)84.37.72.13
info@grotte-de-han.be
www.grotte-de-han.be 

 

 

Das könnte dir auch gefallen...