Domaine de Vendresse: Spielplatz

Domaine de Vendresse

Domaine de Vendresse

Marie Pécheral

Auf der Domaine de Vendresse bewegt man sich zwischen Feuer und Wasser. Zwischen Geschichte, Lernen und Entspannen. Aus einem denkmalgeschützten Hochofen entwickelten sich das Gelände und das Gut, die an die Blütezeit der Ardenner Eisenhütten erinnern. Am Beispiel der Geschichte des Schmiedemeisters Jean Nicolas Gendarme.

Domaine de Vendresse Haut Fourneau

Ein Stück weiter, in den Aquarien, leben viele Wassertiere. Hier können Sie die Fische anfassen. Nun ja, einige von ihnen, in den Touch-Tanks. Sie können sie auch füttern. Die Entdeckung der Wasserwelt ist eine gute Möglichkeit, den Wasserkreislauf und das Flussleben in den Ardennen zu verstehen. Und es gibt auch Neuigkeiten: so das neu eröffnete Schildkrötenbecken, den Bereich »Biodiversität« mit seinen Hecken auf 60 Metern Länge, den Barfußpfad, den Schmetterlingsgarten und den Lehrteich zur Beobachtung heimischer Insektenarten. Und dann, natürlich, der Spielplatz mit einem brandneuen Riesenfisch zum Klettern, Krabbeln und Springen ...

Domaine de Vendresse
Rue du Haut-Fourneau 11 – 08160 VENDRESSE
Département des Ardennes – Frankreich
Tel.: +33 3 24 35 57 73
www.domaine-de-vendresse.fr

Die Entdeckung der Wasserwelt ist eine gute Möglichkeit, den Wasserkreislauf und das Flussleben in den Ardennen zu verstehen.

Domaine de Vendresse: Blick ins Aquarium
Domaine de Vendresse: Froschterrarium
Domaine de Vendresse: Entenangeln

Maries Empfehlung: die Apfelweinkellerei Les Bulles ardennaises

Martine und Etienne Capitaine sanierten im Jahr 2002 die einst bis nach Paris bekannte Cidre-Kellerei Lalobbe. Zehn Jahre später kam ihre Tochter Blandine dazu, gefolgt von ihrem Mann David. Sie stehen nun an der Spitze des Familienunternehmens. Zu den fünf Hektar Apfelplantage bepflanzten sie 2020 noch vier weitere Hektar mit Apfel- und Birnbäumen. Das sind insgesamt gut 3000 Bäume, alle biologisch. Im Herbst folgen auf dem Apfelweingut Ernte, Kelterung, Gärung und Abfüllung aufeinander. Eine Arbeit, die Geduld erfordert, im Rhythmus der Natur. Ganz auf den Geschmack fokussiert. Les Bulles ardennaises ist eine bekannte Marke. Sie steht für Apfelweine und feinperlige Aperitifs, aber auch für 100 % reine Fruchtsäfte, Spirituosen, Cidr'aigres und den erstaunlichen Ardennos, ein Apfelbrand aus den Ardennen, und Frênette, ein mittelalterliches Getränk ohne Alkohol. Konfitüren aus Cidre und Birne sowie Apfelgelee runden das Angebot ab.

 

Les Bulles ardennaises
Hameau de la Besace, 3 – 08460 LALOBBE
Tel. + +33 3 24 52 80 82
https://lesbullesardennaises.com/

 

Les Bulles ardennaises: Cidre
Les Bulles ardennaises: Logo
Les Bulles ardennaises: Cidre und Schinken

Lage