Morgengrauen und Kanufahren: Eine perfekte Kombination!

Kanufahren bei Sonnenaufgang im Aquascope von Virelles

Profile picture for user Teddy Verneuil

Teddy Verneuil

Mitglied seit 1 Jahr 1 Monat

Entdeckt am liebsten neue Horizonte

Outdoor Fan & leidenschaftlicher Fotograf

Magische Licht und Schattenspiele verzaubern uns an Bord unseres Kanus

Kanufahren bei Sonnenaufgang im Aquascope von Virelles

                     

4 minuten pure verzauberung

Früh läutet der Wecker.

 

Kanufahren bedeutete für mich schon immer eine Möglichkeit, einfach mal abzuschalten und raus in die Natur zu kommen. Das Ganze am frühen Morgen ist dann noch mal die Krönung. Angeboten wird so ein Ausflug im Aquascope von Virelles, ein Ort, den ich jedem Natur- und Vogelliebhaber nur empfehlen kann. Mehr als 70 verschiedene Vogelarten warten darauf, von Euch entdeckt zu werden. Das Aquascope bietet ein Erlebnis an, das sie "Wilder Morgen" nennen. Den muss man sich erst einmal verdienen, denn dazu stehen wir früh auf ... sehr früh.

Abfahrt im Morgengrauen auf dem See - T. Verneuil

Der frühe Wecker ist schnell vergessen  

Sanfter Start am See.

 

Unser Wecker läutet um 5.00 Uhr morgens, es ist Zeit aufzustehen und einem Tag voller Überraschungen entgegen zu blicken. Der Treffpunkt ist direkt im Aquascope, wir sind fünf Personen und brechen auf zu unserem Kanu, ein sogenanntes Rabaska-Kanu der Algonquin, in dem 11 Personen gemütlich und sicher Platz haben. Das Team des Aquascope ist trotz der frühen Morgenstunden sehr bemüht und erklärt uns bereitwillig den Ablauf der nächsten Stunden inmitten der Natur. Da es so früh noch dunkel ist, können wir noch gar nicht richtig erkennen, wie groß der See ist auf dem wir gleich unterwegs sein werden. Die blaue Stunde bietet den perfekten Hintergrund, um mit unserem großen Kanu ins Abenteuer zu starten. 

 

Ein einzigartiges Erwachen auf dem Wasser

 

Bei diesem Ausflug geht es nicht darum, Meter zu machen, sondern eher um ein sanftes Dahinpaddeln, bei dem wir die Natur erwachen hören und die frische, klare Luft genießen. Im Halbschatten des stillen Sees lauschen wir fasziniert den spannenden Ausführungen unserer Führerin. Was für ein zauberhafter Moment in dem wir einzig und allein das leise Aufschlagen unserer Paddelriemen auf dem Wasser hören. 

Das Rabaska, ein groß gebautes Kanu der Algonquin - T. Verneuil

Der Sonnenaufgang über dem See ist von immenser Schönheit  

Die Minuten verstreichen. Nach und nach weicht die blaue Stunde den warmen Farben der Morgensonne über dem See. Zu unserer großen Freude erkennen wir jetzt, wo genau wir uns befinden. Der See ist riesig und von einer üppigen Vegetation umgeben. Wir paddeln weiter, hingerissen von dem Wechselspiel der Farben am Horizont. 

 

« Die Farbenspiele des Himmels spiegeln sich im See und verstärken den Zauber noch zusätzlich »

 

Langsam, noch bevor die Sonne aufgeht, färbt sich der Himmel ganz orange und mit ihm auch die Oberflächenspiegelung des Wassers. Dies ist der Höhepunkt unserer Tour, ein ganz eigener Zauber nimmt uns gefangen und wir genießen die Licht und Schattenspiele an Bord unseres Kanus. Was für ein toller Moment, um Fotos zu schießen. Mit der Nacht noch im Rücken paddeln wir langsam in Richtung Sonnenaufgang, um dieses Farbenspiel in all seiner Schönheit zu genießen.

 

Die warmen Farben der Sonne färben nach und nach den Himmel - T. Verneuil

Nun gesellt sich auch noch ein feiner Morgennebel hinzu, wie um die Magie dieses Ortes noch zu verstärken. Eine feine Nebeldecke hüllt sich über den See und verleiht ihm einen weiteren Zauber, durchbrochen nur von den ersten Sonnenstrahlen die nun das Wasser berühren.

Und immer wieder, die Schönheit des morgendlichen Lichtspiels - T. Verneuil

Auf der Suche nach Fauna & Flora

 

Verzaubert von der magischen Atmosphäre des Sonnenaufgangs über dem See paddeln wir näher zu den Uferböschungen heran, um die hier lebende, geschützte Fauna und Flora zu beobachten. Leise, wie sich versteht, um die ersten Vogelarten nicht zu stören, die sich hier erheben. Nach und nach erwachen die Tiere und gehen ihrer Wege, umgeben von einer Ruhe die ihresgleichen sucht. Wohin wir auch sehen, entdecken wir Amphibien, Vögel, sowie kleine Nage- und Säugetiere. Selbst ein paar Wildschweine bekommen wir zu Gesicht! Immer tiefer tauchen wir in die kleinen, verzweigten Altarme des Sees ein und begeben uns nun auf die Suche nach Bibern.

Was für ein Zauber, so früh am Morgen so viele verschiedene Tierarten erwachen zu sehen 

Entspannung pur

 

Selbst wenn die Suche nach verschiedenen Vogelarten spannend ist, so steht bei diesem Ausflug doch die Entspannung an Bord des einzigartigen Kanus im Vordergrund. Das Paddeln ist kaum anstrengend, und so bleibt viel Zeit um Natur und Umgebung wirklich zu genießen. Dabei erfreuen wir uns ebenso einer heißen Tasse Kaffees wie netter Gespräche mit unseren Ausflugspartnern an Bord. Die Rückkehr aus dem grünen Zauberreich wird noch dadurch versüßt, dass uns ein großes, herzhaftes Frühstück zusammen mit allen neuen Freunden erwartet. Herrlich. Dieses frühe Wecker-Stellen hat sich wirklich gelohnt: Ihr werdet es nicht bereuen.

Die letzten Paddelschläge im Nebel, was für ein außergewöhnliches Erlebnis - T. Verneuil

Ich möchte auch so etwas erleben!

 

Aquascope de Virelles - Aube Sauvage
Rue du Lac 42, 6461 Virelles
Tel.: +32 60 21 13 63
http://www.aquascope.be/website/

 

Öffnungszeiten:
Das Aquascope von Virelles ist die ganze Woche von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Was die Ausflüge mit dem Kanu betrifft, variieren die Öffnungszeiten je nach Saison. Bitte informiert euch dazu rechtzeitig. Insgesamt dauert der Ausflug vier Stunden. Weitere Aktivitäten werden das ganze Jahr über angeboten. 

Preise:
Unser Ausflug "Wilder Morgen" kostet 25 Euro pro Person. Kinder zwischen 8 und 12 Jahren zahlen nur 17 Euro. Ihr könnt online reservieren und dann direkt vor Ort bezahlen.