Mountainbiken im Naturpark Mountainbike im Naturpark Parc Naturel Régional - Teddy Verneuil

Ich bin Mit dem Mountainbike durch die Wälder der Ardennen GEBrettert

Profile picture for user Teddy Verneuil

Teddy Verneuil

Mitglied seit 6 Monate

Entdeckt am liebsten neue Horizonte

Outdoor Fan & leidenschaftlicher Fotograf

Selbst jetzt wo die Oberschenkel wie erwartet brennen, fühlen wir uns dank der zauberhaften Wälder ringsum mehr aufgetankt als ausgelaugt.

Mit dem Mountainbike durch die Wälder der Ardennen

                     

4 minuten lesezeit

Sport in Verbindung mit Naturerlebnis ist immer eine großartige Möglichkeit, um rauszukommen und aufzutanken. Bei unserem Ausflug in die Ardennen nehmen wir zwei Mountainbikes, um die dichten Wälder der Region mitsamt ihrer dort lebenden Fauna kennenzulernen. Dazu starten wir mit unseren Rädern von der Gemeinde Haybes aus.

Mountainbiken im Naturpark Parc Naturel Régional der Ardennen - Teddy Verneuil

Ein riesiger Spielplatz

Auf geht's auf einem der vielen markierten Wege. Die Wälder der Ardennen sind gewaltig groß, ebenso die Auswahl an Möglichkeiten für Spazier- und Radwege. Sollen wir eine Runde wählen, die nur ein paar Kilometer lang ist, oder lieber ein größeres Abenteuer mit vielen atemberaubenden Wegpunkten?

Wie auch immer wir uns entscheiden, sportlich bleibt es in jedem Fall da die gesamte Landschaft eher hügelig ist.

Beim Radfahren im Wald kommst Du zur Ruhe und hast dennoch zahlreiche starke Eindrücke

Die ersten Sonnenstrahlen durchdringen die Bäume - Teddy Verneuil

Ein perfekter Rahmen

 

Bevor wir uns die Räder schnappen, genießen wir noch das schöne Wetter und sehen uns die kleine Gemeinde Haybes an. Sie liegt direkt an der Maas und ist still und schön. An den Uferböschungen, die durch den Ort führen, lässt es sich besonders entspannt entlang radeln.

Immer mehr tauchen wir anschließend in die umliegenden Naturlandschaften ein und finden uns nach einem kurzen Anstieg schließlich mitten im Wald wieder. Hier, unter dem Schutz des grünen Blätterdaches, bleiben wir von den steigenden Temperaturen verschont und genießen die Kühle an diesem sonst so heißen Sommertag. Die Strahlen der Sonne beleuchten den Waldboden wie große Scheinwerfer: Einfach märchenhaft. Dazu das leise Plätschern des Wassers in Form von zahlreichen kleinen Flüssen - Idylle pur. So also beginnt unsere Mountainbike-Tour durch die Wälder der Ardennen.

Wir folgen dem GPX-Trail ohne größere Probleme, aber abgelenkt werden wir die ganze Zeit. Die Verlockung durch die schiere Vielzahl vielversprechender Alternativ-Routen ist einfach zu groß! Immer tiefer tauchen wir in den Wald ein, bis wir schließlich gar keine anderen Geräusche mehr hören, die dieses grüne Reich stören. Nur unsere Räder und wir. Dabei nehmen wir uns die Zeit, auch Kleinigkeiten am Wegesrand genauer zu beäugen. In diesem Teil der Wälder, der eher flach ist, ist das Radeln mehr genügsame Unterhaltung denn sportliche Herausforderung.

Mountainbiken durch die dichten Wälder der Ardennen - Teddy Verneuil

Eine sportliche Betätigung, bei der die Natur niemals auf der Strecke bleibt

Wir radeln langsam, in unserem eigenen, genussvollen Rhythmus denn hier steht das Genießen eindeutig im Vordergrund. Was die gewählte Runde spannend macht, ist auch die Tatsache, dass wir hier auf mehrere verschiedene Landschaftsformen treffen: Der Fluss am Beginn, der tiefe Wald, aber auch die traumhaften Lichtungen und die dichten Farnbestände. Hier, wo die Wege wieder etwas enger sind, haben wir das Gefühl, wirklich komplett in der Natur zu radeln. Die Atmosphäre ist gewaltig, die Sonne die durch die Baumwipfel fällt verleiht dem Ganzen eine wirklich außergewöhnliche Stimmung. Gerade zu Beginn des Sommers, wo es eher trocken ist, empfängt uns der grüne Wald mit seiner satten Kühle und den erfrischenden Temperaturen.

Mitten durch den Wald mit dem Mountainbike - Teddy Verneuil

Mit dem Mountainbike durch den Wald gibt starke Gefühlsregungen

Talfahrten

Nach den Steigungen steht uns letztendlich die Talfahrt zurück nach Haybes bevor. Manche der abschüssigen Stellen haben es in sich, und wir genießen den Nervenkitzel einer Slalom-Fahrt durch die Bäume! Aber nach den ganzen Steigungen tut das so richtig gut, und wir lassen uns den Fahrtwind um die Nase wehen. Immer konzentriert auf das nächste kleine Hindernis oder die nächste kleine Kurve natürlich, um nur ja keine Wurzel oder Steine zu übersehen. Schließlich gelangen wir in den Nähe unseres Ausgangspunktes und genießen den Blick über das Dorf, bevor wir es letztendlich wieder erreichen. Ruhig und gemütlich ist der Ausklang unserer Tour entlang der Uferböschungen der Maas. Selbst jetzt wo die Oberschenkel brennen, fühlen wir uns mehr aufgetankt als ausgelaugt. Beim nächsten Mal wählen wir eine noch größere Runde und nehmen uns auch die Zeit für ein Picknick, um den Wald noch stärker genießen zu können. Denkt auch an eine gute Ausrüstung, wenn Ihr mit dem Mountainbike aufbrecht, und vergesst nicht auf Eure Wasserflaschen.

Mountainbiken durch den Naturpark Parc Naturel Régional der Ardennen - Teddy Verneuil

Ich möchte auch so etwas erleben!

 

Mountainbike im Naturpark - Parc Naturel Régional der Ardennen
Maison du Parc, Route Sécheval, RD 140 Route de la Boutilllette, 08150 Renwez (Frankreich)
Tel.: +33 3 24 42 90 57
accueil@parc-naturel-ardennes.fr
www.parc-naturel-ardennes.fr